Integrierter Sonnenschutz für Glasfassaden
 
19. Juni 2018

Integrierter Sonnenschutz für Glasfassaden

Sonnenlichtmanager und iconic skin kooperieren

Integrierter Sonnenschutz für Glasfassaden


Wenn sich ein Sonnenschutz-Experte und ein Hersteller von Bauelementen für Glasfassaden zusammen tun, kann Großes entstehen. So geschehen bei der Produktneuheit ISOshade®. Was aber ist das Besonders an diesem Einsatzelement für Fassaden?

Die Anforderungen an einen Sonnenschutz in geschlossenen Glasfassaden sind speziell. Sie unterscheiden sich hinsichtlich der entstehenden, hohen Temperaturen, der Zufuhr von Trockenluft und der erhöhten Lebensdauer stark von den Standardanforderungen an einen außenliegenden Sonnenschutz. Die ISOshade® Isolierglaseinheit besteht aus einem 3-fach Isolierglas von iconic skin und einem Zwischenraum, in den werkseitig ein Sonnenschutz von WAREMA integriert ist. Zur Auswahl stehen Produktvarianten mit Raffstoren und Senkrecht-Markisen.

Keine Reinigung und keine störenden Windgeräusche
Die Innovation kann seine Vorteile sowohl bei der Verglasung im Wohnbau als auch bei Büro- oder Produktionsgebäuden ausspielen: Durch den abgeschlossenen, sich selbstkonditionierenden Zwischenraum in der Glasfassade ist der werkseitig integrierte Sonnenschutz keinen äußeren Einflüssen wie Wind oder Regen ausgesetzt. So entfällt die Reinigung, lediglich der außenliegende Motor muss gewartet werden. Außerdem lassen sich Lamellen oder Markisen witterungsunabhängig bewegen, es entstehen keine störenden Windgeräusche im Inneren des Gebäudes. In Sachen Geräuscharmut kann Glasfassaden-Lösung darüber hinaus zusätzlich punkten: Das Element liefert hervorragende Schallschutzwerte und erreicht schon in der Standardausführung alle gängigen Lärmschutzvorgaben für Wohn-, Gewerbe- und Büroobjekte. Die stufenlos verstellbaren, drehbaren Raffstoren sorgen nicht nur für Blend- und Sichtschutz, sondern erzielen zusätzliche Energieeinsparung durch Reflexion. Dank des UV-beständigen Acryl-Stoffes kann die Senkrecht-Markise die Raumtemperatur angenehm kühl halten und sorgt für eine dezente Lichtstimmung.

Glasfassade ISOshade® Sonnenschutz in geschlossenen Glasfassaden ISOshade® für Glasfassaden

Vorteile auf einen Blick
Der ISOshade® für Glasfassaden vereint Sonnenschutz, Wärme- und Schallschutz in kompakter Bauweise und kann mit einer ganzen Reihe weiterer Vorteilen aufwarten:

  • vor Witterungseinflüssen geschützter Sonnenschutz
  • keine Kondensationsbildung dank selbstkonditionierendem Zwischenraum
  • kontrollierter und regelbarer Lichteinfall
  • reduzierte Heiz- und Kühlkosten durch hohe Dämmwerte und niedrigem Energiedurchlassgrad
  • kompatibel mit allen Fassadensystemen und Öffnungselementen
  • wartungsarm und einfach austauschbar


Partner mit Expertise

„Mit WAREMA haben wir einen Partner mit Expertise für den ISOshade®-Sonnenschutz ins Boot geholt“, sagt Heiko Mertel, Geschäftsführer von iconic skin. „Warema liefert als einer der wenigen Hersteller am Markt umfangreiche Prüfzeugnisse, insbesondere die für uns wichtigen Langzeit- und Fogging-Tests – genau die Qualitätsprodukte, die wir für ISOshade® benötigen.“