Leitfaden Architekturfotorafie
 
8. Mai 2018 | Lesedauer: ca 2 min

Leitfaden Architekturfotografie

Das optimale Ergebnis im Fokus

Leitfaden Architekturfotorafie


Ihre Objekte haben den perfekten Auftritt verdient! Um diesen gekonnt zu inszenieren, haben wir Ihnen einen Leitfaden für die Architekturfotografie zusammengestellt. Mit Tipps und Tricks, Dos und Don‘ts sowie vielen weiteren Infos für blendende Foto-Ergebnisse!

Leitfaden Architekturfotorafie
Foto: Christa Lachenmaier (Köln) Objekt: Architekturbüro JSWD Architekten (Köln)

Gleich besser

Gebäudesymmetrie ist nicht langweilig. Im Gegenteil: Sie lässt sich bei der Architekturfotografie besonders gut in Szene setzen! Achten Sie beim Fotografieren also genau auf parallel verlaufende Linien, bestimmte Muster oder Formen. Und versuchen Sie, diese als Stilmittel einzusetzen.

Leitfaden Architekturfotografie

Mit Stimmungen spielen

Architekturfotografie lebt oftmals vom Kontrast. Dieser kann zum Beispiel alleine durch den Stand der Sonne geschaffen oder durch Filter künstlich erzeugt werden. Perfektes Wetter für die Objektfotografie ist ein leicht bewölkter, überwiegend blauer Himmel. Bei direktem Sonnenschein kann man bei den Aufnahmen mit Licht und Schatten sowie mit starken Kontrasten spielen. Dies führt z. B. zu spannenden Lichtreflexen auf der Fassade. Edel oder dramatisch wirkt es in schwarz-weiß. Zur sogenannten blauen Stunde hingegen, -die Färbung des Himmels in der Abenddämmerung –erhält die Aufnahme einen melancholischen Touch.

Leitfaden Architekturfotografie

Ins Detail verliebt

Es muss nicht immer das große Ganze ins Visier genommen werden. Manchmal entfaltet bei der Architekturfotografie ein kleines Detail eine viel größere Wirkung, wie z. B. Fensterecken, Türen oder Vorsprünge.

Leitfaden Architekturfotografie

Eine Frage der Perspektive

Ändern Sie doch mal den Blickwinkel! Gerade bei interessanten Fassaden bietet es sich an, die Frontale zu verlassen und stattdessen mit ungewöhnlichen Perspektiven zu überraschen. Haben Sie schon mal ein Gebäude mit einer extremen Perspektive von oben oder unten abgelichtet? Nein? Dann holen Sie es unbedingt nach!

Leitfaden Architekturfotografie

Sonnenschutz gekonnt geknipst

Zum Glück ist Sonnenschutz von WAREMA nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch anspruchsvoll. So machen Raffstoren, Rollladen und Co. auch auf Ihrer Architekturfotografie eine gute Figur. Unser Tipp: Zeigen Sie sie in ihrer vollen Pracht, sodass Ihr Objekt durch das Design der Lamellen oder Stoffe nochmal akzentuiert wird.

Recht so!

Gerade bei der Architekturfotografie gilt es, sich vor dem Fotografieren rechtlich abzusichern. So sollten Sie jegliche Aufnahmen vorab schriftlich genehmigen lassen und insbesondere vor der Referenznutzung erst die schriftliche Einwilligung einholen.

Überzeugen Sie sich selbst, wie ausdrucksstark gelungene Architekturfotografie wirkt.
Hier geht es zu unseren Referenzen

Gerne nehmen wir auch Ihre Referenzbeispiele mit WAREMA Produkten in unsere Übersicht auf. Senden Sie uns diese einfach per E-Mail an info@warema.de – wir freuen uns auf Ihre Objektfotografien!