Tipps für Bauherren: Sonnenschutz für jeden Raum planen
 
26. November 2020 | Lesedauer: ca 2 min

Sonnenschutz vorausschauend planen

Welcher Sonnenschutz eignet sich für welchen Raum?

Tipps für Bauherren: Sonnenschutz für jeden Raum planen


Wer baut, hat unzählige Entscheidungen zu treffen. Welche Fliesen im Bad? Wie viele Steckdosen in der Küche? Welches Material für die Eingangstür? Dabei gerät die Bedeutung des Sonnenschutzes für das individuelle Wohlbefinden vielleicht in Vergessenheit. Wer in der Bauphase jedoch  clever vorausdenkt, spart später Geld und Aufwand. Im zweiten Teil unserer Miniserie für Bauherren geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Sonnenschutz passend zur Raumnutzung auswählen.

Sonnenschutz passend zur Raumnutzung wählen

Je nach Zimmer unterscheiden sich die Anforderungen an den Sonnenschutz. Im Wohn-, Ess- und Arbeitsbereich spielt blendfreies Tageslicht eine große Rolle. Wenn Bauherren im ganzen Haus Rollläden installieren, sitzt man gegebenenfalls an einem schönen Sommertag im Dunkeln, um die Wärmeentwicklung zu verhindern. Daher empfehlen sich Außenjalousien als Alternativen. Sie bieten einen sehr guten Hitzeschutz, ermöglichen den Blick nach draußen und die Nutzung von natürlichem Licht, das für das Wohlbefinden unerlässlich ist. Licht und Wärme lassen sich nach eigenem Wunsch flexibel inszenieren, ohne dass sich die Nutzer des Raumes vor der Sonne abschotten müssen.

Für alle Bauherren, die ihren Sonnenschutz auch als gestalterisches Element betrachten, eignen sich zudem Fenster-Markisen. Diese sind in zahlreichen Farben erhältlich und lassen sich perfekt auf die Fassade abstimmen. Je nach Stoffart können sie mehr oder weniger Licht durchlassen beziehungsweise Durchsicht von außen gewähren. In Schlafräumen bieten Rollläden eine optimale Verdunkelung und geben zudem das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Wer sein Schlafzimmer aber beispielsweise auch als Homeoffice nutzt, kann sich mit Außenjalousien nachts genauso sicher fühlen.

Welcher Sonnenschutztyp sind Sie?

Es gibt Menschen, die zieht es beim ersten Sonnenstrahl raus in die Natur. Andere gehen der Sonne regelrecht aus dem Weg und meiden sie. Welcher Sonnenschutztyp sind Sie eigentlich? Soll ihr Sonnenschutz für möglichst viel Dunkelheit sorgen und ein Gefühl der Sicherheit bieten oder möchten Sie eher immer möglichst viel Tageslicht genießen und gleichzeitig vor Pollen und Insekten geschützt sein? Egal welcher Sonnenschutztyp Sie sind – WAREMA hat die passenden Sonnenschutz-Lösungen für jede persönliche Anforderung von Bauherren.

Licht und Schatten im virtuellen Haus erleben

Wenn Sie sich immer noch nicht entscheiden können, welcher Sonnenschutz für Sie der richtige ist, schauen Sie einfach mal beim WAREMA Konfigurator vorbei. In unserem virtuellen Haus können Bauherren sämtliche Sonnenschutz-Lösungen nach Lust und Laune ausprobieren. Hier finden Sie bestimmt auch die passenden Produkte zur Verschattung Ihres Eigenheims. Sollte das nicht ausreichen, steht Ihnen ein Fachhändler in Ihrer Nähe gerne Rede und Antwort!