Winteraktion_Kassetten-Markisen_Header
 
3. Dezember 2018

Alle Jahre wieder…

Kassetten-Markise - Jetzt schon an den Sommer denken

Winteraktion_Kassetten-Markisen_Header


Nicht nur Weihnachten, auch der Sommer kommt jedes Jahr zur selben Zeit. Für manche überraschend, ist aber so! Und damit Sie den Winter in aller Ruhe genießen können, sollten Sie jetzt schon an 2019 denken und Ihre Terrasse fit für den Sommer machen. Die Möglichkeiten, den Lebensraum nach draußen zu verlegen und mehr Zeit im Freien zu verbringen, sind groß. Von Gelenkarm- und Kassetten-Markise über Pergola-Markisen bis hin zu Sonnensegeln oder Lamellendächern – wir zeigen Ihnen, was sich wofür eignet und warum Sie sich jetzt schon um eine passende Outdoor-Lösung kümmern sollten.

Markisen – Grenzenlose Vielfalt in Form, Funktion und Farbe
Eine Markise ist ein an der Hauswand montierter oder an der Fassade integrierter, nach vorne ausfahrbarer Sonnenschutz. Es gibt die Markise als Gelenkarm- oder Kassettenmarkise. Vorteil einer Kassettenmarkise ist der geschlossene Zustand beim Einfahren, bei dem sowohl das Markisentuch als auch die Markisenarme optimal vor Witterungseinflüssen geschützt sind. Ob auf der Terrasse oder dem Balkon – eine Markise sorgt nicht nur für ein schattiges Plätzchen, es verzaubert Ihr Zuhause auch mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Für ungestörte Stunden mit der Familie, geselligen Abenden mit Freunden oder rauschenden Festen, die Markise meistert das mit Links und hält jahrelang die Treue.

Kassetten-Markise von WAREMA  Kassetten-Markisen mit Volant-Rollo   Steuerungen für Kassetten-Markisen  

Gelenkarm- oder Kassetten-Markise – was ist der Unterschied?
Was muss ich beim Kauf einer Markise beachten? Das sind eigentlich die Unterschiede zwischen der Gelenkarm- und einer Kassetten-Markise? Eigentlich ganz einfach: Die Gelenkarmmarkise wird über eine Konsole an der Hauswand verschraubt. Das Markisentuch wird von zwei ein- und ausklappbaren (Gelenk-)Armen über ein leichtes Rohr, die sogenannte Tuchwelle, geführt. Dank ihrer einfachen Bauweise sind diese Markisen die preisgünstigere Variante gegenüber der Kassettenmarkise. Gelenkarme und Markisentuch sind bei diesem Modell allerdings ganzjährig Witterungseinflüssen wie Wind, Regen oder Schnee ausgesetzt.
Die Kassettenmarkise funktioniert rein technisch wie eine Gelenkarm-Markise. Der große Unterschied besteht darin, dass die Markise nicht offen an der Hauswand hängt, sondern beim Einfahren in einer Kassette verschwindet. Wenn man sie nicht nutzt, fährt man sie einfach ein – sehr praktisch. Markisentuch und Gelenkarme sind somit optimal gegen Umwelteinflüsse geschützt, was die Lebenszeit deutlich verlängert. Die Kassette, eine Art Markisen-Garage, kann beim Hausbau direkt in das Mauerwerk integriert oder von außen an der Fassade angebracht werden, also auch ideal zum Nachrüsten geeignet.

Gemütlichkeit unter der Markise
Für Markisen gibt es eine Vielzahl an technischen Extras, die einen Aufenthalt unter der Kassetten-Markise verlängern. Bei einbrechender Dunkelheit schaffen LED-Leuchten ein schönes Ambiente und laden zum gemütlichen Verweilen ein. Sollte es im Herbst oder Winter kühler werden, können auch Heizstrahler unter der Markise angebracht werden. Die Jahreszeit stellt somit kein Hindernis mehr für eine Grillparty oder Geburtstagsfeier im Freien dar. Genießen Sie Ihren Glühwein oder das Abendessen jederzeit unter Ihrem neuen Lieblingsort im Outdoor-Bereich – zum Beispiel der Kassetten-Markise Terrea K70. Damit die Nachbarn oder neugierige Blicke nicht stören, vielleicht aber auch nur, damit es noch gemütlicher unter der Markise wird, gibt es das sogenannte Volant – eine Art kurze Borte am Ende der Markise, die vorne leicht herunterhängt. Sie hilft bei tiefstehender Sonne und verlängert den Schattenbereich und ist auch als Volant-Rollo erhältlich. Und wenn Sie Ihre Kassetten-Markise nicht selbständig ein- und ausfahren wollen, gibt es smarte Lösungen wie Fernbedienung oder Steuerungs-App.

NA-RA - Neubau-Aufsetz-Raffstore   Cleveres Zubehör für das Wohnfühlzimmer   Cleveres Zubehör für das Wohnfühlzimmer

Farben, Stoffe, Wohntrends
Eine Markise ist aber nicht nur ein schöner Schattenspender, sie kann auch ein farbliches Highlight an der Hauswand sein. Passend zur Fassadenfarbe, abgestimmt auf die Terrassenmöbel oder bunt gestreift – ganz nach Belieben. Die Stoffe sind speziell imprägniert und schützen das Markisentuch vor Regen und anderen Witterungseinflüssen. Selbst UV-Strahlen sind kein Problem – die Markisentücher erzielen eine Filterwirkung zwischen 83 und bis zu 100%. Die Farbe des Markisentuchs spielt beim UV-Schutz auch eine entscheidende Rolle. Helle Farben haben einen niedrigen und dunklere Farben haben einen höheren UV-Schutz. Außerdem fühlt sich die Temperatur unter helleren Stoffen wärmer an als unter dunkleren, da dunklere Stoffe mehr Sonnenstrahlung absorbiert.

Falls Sie sich nicht entscheiden können, was am besten zu Ihnen oder Ihrem Eigenheim passt, ziehen Sie einfach den Kollektionsberater zu Hilfe. Das kostenfreie Tool simuliert Stoffe und Farben, ganz ohne Risiko.

Winteraktion für Kassetten-Markisen
Haben Sie jetzt Lust auf den nächsten Sommer bekommen? Wunderbar – dann schlagen Sie einfach zu und nutzen die Winteraktion der WAREMA Fachhändler. Einfach vom 01.12.2018 bis zum 31.03.2019 eine Kassetten-Markise kaufen und von tollen Preisaktionen profitieren. So können Sie sich im Frühling entspannt zurück lehnen und auf den Sommer warten. Denn Sie sind bestens vorbereitet!

Winteraktion_Kassetten-Markisen

Wo erfahre ich mehr über Kassetten-Markisen?
Fragen Sie einen Sonnenschutz-Fachhändler in Ihrer Nähe nach den Aktionspreisen. Er berät sie gerne, egal ob im Fachgeschäft oder bei Ihnen zuhause. Wenn Sie vorab schon ein Gefühl bekommen wollen, wie so eine Kassetten-Markise an Ihrer Terrasse aussieht, laden Sie sich doch einfach die kostenfreie WAREMA Designer-App herunter – sie zaubert eine virtuelle Markise dahin, wo Sie sie haben wollen. Probieren Sie es aus!