Blog_Rausmiteuch_Header_36687_WAREMA
 
9. Juli 2019

Kinder, raus mit euch!

Ferien zuhause im Freien verbringen

Blog_Rausmiteuch_Header_36687_WAREMA


Spielen, herumtoben, entdecken – draußen sind die Möglichkeiten für Kinder schier unbegrenzt. Die Sommerferien stehen vor der Türe und viele verbringen die schönste Zeit des Jahres zuhause: Im eigenen Garten vom hektischen Alltag abschalten, die Natur und die frische Luft vor der eigenen Haustüre genießen oder einfach mit der Familie oder Freunden im Planschbecken toben. Was Kinder draußen tun können, wie Sie die Kleinen dazu bewegt raus zu gehen und was es für Wirkungen haben kann, verraten wir hier.

Neugierig und kreativ sein
Die kleinen Entdecker brauchen keine Weltreise zu unternehmen, für ihre spielerische Fantasie sind der eigene Garten oder Feld, Wald und Wiese das größte Erlebnis. Da gibt es so viel zu beobachten und so viele neue Anregungen, dass niemals Langeweile aufkommt. Kleine Äste werden zu Spielzeugen, Steine zum Goldschatz, Schaukeln zu Piratenschiffen, Sandkästen zu Kaufläden mit den feinsten Torten und selbst die kleinste Rasenfläche taugt zum Fußballstadion oder Federballfeld. Es braucht also gar nicht viel, weil Ihre Kinder in der Natur aufleben und von selbst ihre Kreativität entwickeln.

Draußen_Spielen_Urlaub_Zuhause_WAREMABlog_Rausmiteuch

Selbstbewusst durch Bewegung
Wieso sind Ihre Kinder im Urlaub oft ganz anders? Warum fallen sie nach einem Tag am Strand, auf dem Spielplatz oder einer Wanderung glücklich und ausgeglichen ins Bett? Die Antwort liegt auf der Hand: Weil sie viel Bewegung an der frischen Luft hatten. Leider kommt das im Alltag oft zu kurz und macht das Leben der Kinder (und der Eltern) unnötig schwer. Insbesondere für Ihre Kinder ist daher ein passend gestalteter Garten zuhause, der zu Bewegungsspielen anregt und Bewegungsfreiheit sowie Wetterschutz bietet, gut für ein starkes Selbstbewusstsein.

Draußen_Spielen_Urlaub_Zuhause_WAREMABlog_Rausmiteuch

Luft und Sonne für Ausgeglichenheit
Wenn Ihr Kind abends schnell und rundum glücklich einschläft, hat es bestimmt einen spannenden Tag im Freien erlebt. Etwas Besseres als draußen zu spielen gibt es nicht. Die körpereigenen Abwehrkräfte werden gestärkt, Vitamin D für gesundes Wachstum gebildet, Haltungsschäden vorgebeugt und Stress abgebaut. Wichtig ist, dass Kinder bei jedem Wetter draußen spielen können. Mit der richtigen Kleidung und dem passenden Sonnen- bzw. Regenschutz ist das problemlos möglich. Eine Pergola-Markise auf der Terrasse verlängert den Aufenthalt zuhause im Freien, selbst wenn die Sonne einmal nicht scheinen sollte – schlechtes Wetter ist keine Ausrede, schicken Sie Ihre Kinder raus!

Rausmiteuch_Zelten_WAREMA

Konzentriert bei den Hausaufgaben
Irgendwann sind die Ferien dann wieder vorbei und die Schule ruft. Bevor es nachmittags aber an die Hausaufgaben geht, kann ein kleiner Sauerstoffkick wahre Wunder bewirken. Mit anderen Worten: Kinder, die sich kurz vor den Hausaufgaben an der frischen Luft bewegen, fällt die Konzentration leichter. Sie sind wacher und ausgeglichener. Ideal ist auch eine vor Sonne, Regen und Wind geschützte „Lern-Ecke“ – zum Beispiel unter einer Terrassen-Markise. Draußen die Hausaufgaben zu erledigen fördert nicht nur das Denkvermögen, sondern auch die Kreativität.

Draußen_Spielen_Zuhause_WAREMA_Hausaufgaben_9960790

Länger draußen sein? So klappt´s!
Damit die lieben Kleinen das ganze Jahr über möglichst viel Zeit an der frischen Luft verbringen, bedarf es oft ein paar kleiner Tricks, Ideen oder zusätzlicher Motivation. Wie wär´s mal mit dem Bau eines Insekten-Hotels oder Vogelhauses? Die Nacht im Zelt verbringen? Ein Hochbeet oder eine Kräuterschnecke anlegen, einfach zuhause im Garten Verstecken spielen oder im Sommer eine Wasserschlacht machen? Selbst wenn die Nacht herein bricht, lassen sich Kinder faszinieren. Den Sternenhimmel zu beobachten und Sternzeichen zu finde ist ein genauso schönes Spiel wie Tiergeräusche raten. Und im Winter werden Schneemänner und Iglus gebaut oder Meisenknödel hergestellt. Und wenn gar nichts mehr zieht, schmeißt der Papa einfach zuhause den Grill an, legt ein paar Bratwürstchen drauf und die Kids sind happy – das geht zu jeder Jahreszeit.

Draußen_Spielen_Zuhause_WAREMA_Grillen

Um 365 Tage im Jahr draußen spielen zu können, empfiehlt sich Regen- und Sonnenschutz auf der Terrasse oder im Garten. Für jede Anforderung gibt es dazu mit attraktiven Lamellendächern, Markisen oder Sonnensegeln die passende Lösung von WAREMA. Ihr Sonnenschutz-Fachhändler in der Nähe freut sich auf Ihren Besuch und berät Sie gerne!