Fünf junge Industriemechaniker zeigen uns ihr Prüfungsprojekt
 
13. Februar 2019

Profis für Maschinen und Anlagen

Fünf junge Industriemechaniker zeigen uns ihr Prüfungsprojekt

Fünf junge Industriemechaniker zeigen uns ihr Prüfungsprojekt


Bei WAREMA lernst du an spannenden Praxis-Projekten für die Zukunft und kannst selbständig neue Ideen austesten. So wie unsere Industriemechaniker Sebastian, Sören, Lukas, Vinzent und Dominik. Die fünf stellen uns hier ihren jeweiligen betrieblichen Auftrag vor, der im Rahmen der Abschlussprüfungen absolviert werden musste.

Ran an die Praxis
Als Industriemechaniker ist man der Profi für große Maschinen und Anlagen. In der Ausbildung lernt man, wie die dafür benötigten Bauteile hergestellt und zu Maschinen und Anlagen zusammengebaut werden. Sie sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht. Wer seine Ausbildung in einem Industrieunternehmen wie der WAREMA Renkhoff SE abschließen möchte, muss verschiedene Prüfungsbereiche absolvieren. Wie zum Beispiel den sogenannten „betrieblichen Auftrag“ im praktischen Teil der Abschlussprüfung. Für die Durchführung und Dokumentation dieses Auftrags stehen höchsten 18 Stunden zur Verfügung – sowie ein Fachgespräch von maximal 30 Minuten auf Grundlage der erstellen Dokumentation.

Betrieblicher Auftrag: Herstellung einer Montagevorrichtung

„Die Abteilung Produktion Steuerungssysteme der WAREMA Renkhoff SE hat ein neues Schaltnetzteil entworfen. Dieses Schaltnetzteil wird beim Einsatz warm und benötigt deshalb Kühlkörper. Es ist sehr zeitaufwändig diese Kühlkörper zu montieren. Und deswegen kam man auf mich zu und fragte, ob ich eine Montagevorrichtung bauen könnte, um ein einfaches Montieren zu ermöglichen. Anbei sehen Sie diese Montagevorrichtung und genannte Kühlkörper.“
Industriemechaniker Sebastian Hepp

Betrieblicher Auftrag: Herstellen einer Tablethalterung an einer konventionellen Fräsmaschine

„Da unsere Firma ressourcenschonender arbeiten möchte, hat man sich dazu entschieden die Technischen Zeichnungen in Papierform durch Tablets zu ersetzen. Meine Aufgabe bestand darin, die Tablet-Halterung für die konventionelle Fräsmaschine anzufertigen. Das Laden während sich das Tablet in der Halterung befindet, sowie das individuelle Einstellen der Höhe (Thema Ergonomie) waren zusätzliche Anforderung des Auftraggebers.“
Industriemechaniker Sören Menke

Betrieblicher Auftrag: Herstellen einer Biegevorrichtung für Lamellenrollformer

„Aufgrund des hohen Zeitaufwands und die dadurch anfallenden Stillstandzeiten am Lamellenrollformer beim Materialwechsel wurde eine Vorrichtung angefragt. Diese hat die Funktion, den Rückfederwinkel des Rohmaterials zu bestimmen und dadurch ein schnelles Justieren der Maschinenparameter zu ermöglichen. Zudem kann bei einem Konturfehler in der Lamelle bestimmt werden, ob der Fehler an der Materialzusammensetzung liegt oder sich die Parameter am Former verstellt bzw. die Formrollen defekt oder verschlissen sind.“
Industriemechaniker Lukas Schreck

Betrieblicher Auftrag: Herstellen einer Elektro-pneumatischen-Leuchteinheit

„Ein Berufskraftfahrer unserer Firma hatte Schwierigkeiten mit der Ausleuchtung seines LKWs bei Nacht. Sein Problem war, dass sich ein Schatten im Arbeitsbereich durch schlecht platzierte Beleuchtung an der Seite befand. Um dies zu lösen wurden die fest installierten LED Lichter durch Elektropneumatische Ausfahrbare LED Lichter ausgetauscht.“
Industriemechaniker Vinzent Förster

Betrieblicher Auftrag: Eine defekte Anfasmaschine instand setzen und reparieren

„Vom Werkzeugbau haben wir eine defekte und unvollständige Anfasmaschine bekommen. Meine Aufgabe besteht darin die fehlenden und kaputten Komponenten wiederzubeschaffen oder neu zu fertigen um die Funktion der Maschine wiederherzustellen.“
Industriemechaniker Dominik Weyerich

Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung!

Ausbildung und dann? WAREMA unterstütz dich gerne bei deiner Weiterentwicklung – ob fachlich oder persönlich, berufsbegleitend oder in Vollzeit. Schnupper mal rein und lerne uns näher kennen!