Irgendwas mit Wirtschaft - duales Studium bei WAREMA
 
28. März 2019

Irgendwas mit Wirtschaft …

Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen bei der WAREMA

Irgendwas mit Wirtschaft - duales Studium bei WAREMA


Abi – was dann? Nach dem Schulabschluss erwartet einen ein vielfältiges Angebot an Karriere- und Einstiegsmöglichkeiten. Aber damit hat man auch die Qual der Wahl: Ausbildung, Studium, Ausland, Praktika, und und und … Wer kann sich da schon entscheiden? Vielleicht irgendwas mit Wirtschaft? Wie wäre es mit einem Weg, der alle Vorstellungen und Wünsche vereint? Das Duale Studium beim #teamwarema.

Auch Denise und Alisa, standen einmal an eurer Stelle und mussten überlegen, wie es weitergehen soll: Worin bin ich gut? Was gefällt mir? Wie soll meine Zukunft aussehen?

Denise (5. Semester): Mathematik und Technik haben mir schon immer gefallen. Aber auch andere Gebiete wie Management oder Marketing reizten mich sehr. Genau deshalb habe ich mich für einen Mittelweg entschieden: Wirtschaftsingenieurwesen. Auf diese Weise kann ich meine Stärken bündeln und einen Job finden, der nicht nur abwechslungsreiche Perspektiven bietet, sondern auch viel Spaß macht. WAREMA hat mir das ermöglicht. Mit meiner Vertiefung Internationales Technisches Vertriebsmanagement durfte ich bereits die unterschiedlichsten Bereiche des Unternehmens wie Produktion, Export, Digital Business oder auch den Standort Hamburg kennenlernen. So konnte ich mir einen umfassenden Überblick über zahlreiche Aufgabengebiete verschaffen, ein Netzwerk aufbauen und sogar in eigenen Projekten Verantwortung übernehmen.

Alisa (2. Semester): Wie auch Denise habe ich mich schon immer für Mathematik interessiert. In der Oberstufe hat sich bei mir dann auch ein Interesse für die Wirtschaft und die Informatik entwickelt. Somit hat sich für mich die Wirtschaftsinformatik als perfekte Kombination herausgestellt. Mir war allerdings auch relativ früh bewusst, dass ich schon während dem Studium einen Praxisbezug haben möchte, um erlerntes Wissen auch gleich selbst in einem Unternehmen anwenden zu können. Dadurch ist das Duale Studium die ideale Lösung für mich und ich freue mich darauf im Laufe des Studiums weitere Einblicke in die Themen der Wirtschaftsinformatik bei WAREMA zu erhalten.

Irgendwas mit Wirtschaft - duales Studium bei WAREMA

Natürlich haben sie neben diesen Praxisphasen im Unternehmen auch Theoriephasen an der Hochschule.

Denise: Die Semester verbringen wir dann in Mosbach oder Bad Mergentheim an der DHBW. Zu Studienbeginn stehen Grundlagenfächer wie Betriebswirtschaft und Mathematik auf dem Programm. Je höher das Semester, desto spezifischer und unternehmensbezogener werden die Kurse, z.B. mit Vertriebsmanagement oder International Business. Neben Dozenten aus der Praxis und kleinen Kursgruppen von 20 – 30 Studenten gehören auch Exkursionen und Laborexperimente zu den Bestandteilen unserer Theoriephasen. Es besteht aber auch die Gelegenheit, das klassische Studentenleben aus Filmen mit riesigen Hörsälen und Hunderten von Teilnehmern in einem Kurs zu erleben. So habe ich beispielsweise 4 Monate an der Griffith University in Australien für ein Auslandssemester verbracht. Dort konnte ich nicht nur meine Englischkenntnisse ausbauen, sondern mich auch persönlich weiterentwickeln und neue Kulturen kennenlernen. WAREMA hat mich dabei wirklich unterstützt, ob es sich nun um einen Zuschuss für den Flug, verlängerten Urlaub oder Hilfe bei Fragen zum Unterricht handelte.

Was geschieht aber dann nach dem Bachelorabschluss und, wie kann unser Arbeitsleben in der Praxis aussehen? WAREMA bietet hier vielfältige Möglichkeiten.

Alisa: Unsere Kollegen Richard und Martine sind ein schönes Beispiel. Als ehemalige Wirtschaftsingenieurstudenten haben sie sich entschieden, auch weiterhin im Unternehmen zu bleiben. Heute ist Martine beispielsweise im Vertriebsmanagement tätig und unterstützt die Geschäftsleitung des Vertriebs. Richard ist in sein Berufsleben als Trainee im Vertrieb gestartet und konnte bereits die Montageleitung am Standort Karlsruhe unterstützen, aber auch ein Umzugsprojekt in Marktheidenfeld organisieren.

Wollt ihr einen noch besseren Einblick in die Möglichkeiten nach dem Abitur bekommen? Dann besucht uns doch mal an einer unserer Veranstaltungen www.warema.de/karriere. Wir teilen unsere Erfahrungen gerne mit euch!