Karrieretag Familienunternehmen - Einstieg beim SonnenLichtManager
 
17. September 2018

Karrieretag: Vom Bewerber zum Sonnenlichtmanager

Christopher berichtet von seinem Einstieg über den Karrieretag Familienunternehmen

Karrieretag Familienunternehmen - Einstieg beim SonnenLichtManager


Als Christopher kurz vor Ende seines Masterstudiums einen attraktiven Arbeitgeber suchte, stoß er bei einer Internetrecherche auf die Plattform des Karrieretags Familienunternehmen. Nach erfolgreicher Bewerbung für den Karrieretag Familienunternehmen 2017, erhielt er auch eine Einladung zu einem Einzelinterview mit Stephan Kliegl, Geschäftsleitung Vertrieb bei WAREMA. Da Christopher beim Karrieretag Familienunternehmen 2018 als Standpersonal der WAREMA aktiv war, interessiert es uns sehr, wie er die beiden Perspektiven wahrgenommen hat.

Hast du WAREMA vor dem Karrieretag gekannt?

Christopher: Ganz ehrlich…nein! Da ich aus dem ca. 250km entfernten Zweibrücken komme und vorher noch nie etwas von WAREMA oder der Sonnenschutzbranche gehört hatte, kannte ich WAREMA überhaupt nicht. Erst als ich eine feste Zusage zu einem Einzelinterview bei WAREMA hatte, bereitete ich mich dementsprechend darauf vor.

Für welche Stelle hast du dich damals interessiert?

Christopher: Bei der Suche nach passenden Stellen bin ich direkt bei dem Traineeprogramm Vertrieb hängen geblieben. Ich wollte nach dem Studium unbedingt ein Traineeprogramm in diesem Bereich absolvieren, da mich der Vertrieb schon während meines Studiums am meisten gereizt hat. Also habe ich dafür eine komplette Bewerbung vorbereitet. Nach einem ersten Kennenlernen im Gespräch mit Stephan Kliegl war er der Meinung, dass das Traineeprogramm im Vertrieb gut zu mir passen könnte. Dabei musste ich nur lachen und zog meine Bewerbung aus der Tasche, mit der Aussage, dass ich mir das auch gedacht habe.

Wie war dein erster Eindruck von WAREMA?

Christopher: Sehr herzlich und offen. Natürlich war ich bei meinem Interview etwas angespannt, aber diese Anspannung löste sich innerhalb kürzester Zeit weil das Gespräch in einer sehr lockeren und kommunikativen Art geführt wurde. Auch im Vergleich zu anderen Unternehmen und Gesprächen an diesem Tag, hatte ich bei WAREMA von Anfang ein positives Bauchgefühl.

Ende Juni 2018 hast du auf der anderen Seite des Tisches gestanden, wie hast du diesen Tag erlebt?

Christopher: Ich habe mich sehr gefreut als mich Christian Endres, Geschäftsleitung Personal, gefragt hatte, ob ich mir vorstellen könne WAREMA beim Karrieretag 2018 als Standpersonal zu vertreten und habe natürlich direkt zugesagt. Meine Aufgabe an diesem Tag war es interessierte Bewerber von WAREMA zu begeistern und über meine Erfahrungen zu berichten. Der Gesprächsopener, das man vor einem Jahr genau da gestanden hat wo sie jetzt stehen, kam bei den Kandidaten sehr positiv und authentisch an. Das löste bei den meisten Kandidaten auch eine gewisse Anspannung und führte zu sehr interessanten Gesprächen. Durch meine Begeisterung gegenüber dem Karrieretag Familienunternehmen und dem dadurch entstandenen Job als Trainee bei WAREMA, merkte ich wie ich damit auch die Begeisterung bei den Kandidaten ausgelöst habe. Neben dem langjährigen Bestehen des Traineeprogramms bei WAREMA kamen vor allem die Werte familienfreundlich, flache Hierarchien und inhabergeführt sehr gut an.

Und zum Schluss: Warum kannst du den Karrieretag Familienunternehmen und WAREMA empfehlen?

Christopher: Letztlich war es für mich die beste Entscheidung, mich damals einfach für den Karrieretag zu bewerben und bei diesem tollen Event teilzunehmen. Ohne diese Plattform hätte ich WAREMA niemals kennen gelernt oder als Arbeitgeber überhaupt in Erwägung gezogen. Das Anfangs erwähnte positive Bauchgefühl hat sich seit dem ersten Kontakt auf der Messe bis heute in allen Bereichen bestätigt. Die Werte Familienfreundlichkeit, Offenheit und Hilfsbereitschaft konnte ich in meinem bisherigen Traineeprogramm über alle Bereiche hinweg erfahren und kann nur bestätigen, dass diese nicht nur Luftschlösser einer Employer Branding Kampagne sind, sondern bei WAREMA gelebt werden.

Wer WAREMA und die Möglichkeiten zur Ausbildung kennen lernen möchte, dem empfehlen wir einen unserer Wege, in das Unternehmen zu schnuppern. Nimm auch du deine Zukunft in die Hand und bewerbe dich für einen Ausbildungs- oder Studienplatz beim SonnenLichtManager in Marktheidenfeld. www.warema.de/karriere 

+++ UPDATE Mai 2019: Arbeiten beim SonnenLichtManager: Jetzt ist Bewerbungsstart für den „Karrieretag Familienunternehmen“ am 5. Juli 2019 in Ditzingen bei Stuttgart. Wir sind auch mit dabei! Jetzt hier bewerben: https://bit.ly/2IwIiPg +++