Wissenschaft für Schüler? Na klar!
 
4. April 2019

Wissenschaft für Schüler? Na klar!

Ich sehe was, was du nicht siehst!

Wissenschaft für Schüler? Na klar!


Ganz im Zeichen des Jubiläums „125 Jahre Entdeckung der Röntgenstrahlen“ im Jahr 2020 stand am 20. März 2019 die 5. Kooperationsbörse Schule/Wissenschaft „Würzburg – Stadt der jungen Forscher“. Unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst!“ lud die Kooperationsbörse junge Forscher*innen und alle Interessierten zu einem Tag rund um die Wissenschaft ein.

Ich sehe was, was du nicht siehst!

Die Schüler*innen ab der 5. Klasse und erstmals auch Grundschüler hatten an diesem Tag die Möglichkeit an vielfältigen Barcamps teilzunehmen, die sie unter anderem in die Welt der Bionik, der Chemie oder der Mathematik führten. Auch WAREMA bot eine Barcamp-Session an. Unsere Elektroingenieurin Vanessa Hörning leitete zwei Sessions zum Thema „Ich sehe was, was du nicht siehst – Platinen!“. Der interaktive Workshop vermittelte den Schüler*innen ab der 5. Klasse nicht nur einen Eindruck vom Innenleben vieler technischer Geräte, sondern auch speziell von unseren WAREMA Steuerungen. Vanessa erklärte dabei die Bauteile einer Platine, die zum großen Teil aus Kupfer besteht. Auch die Entwicklung mit Schaltbildern als Platinenlayout wurde ausführlich erläutert. Neugierig waren viele Schüler*innen über den Beruf der Elektroingenieurin und fragten fasziniert nach ihren Aufgabenbereichen. Ziel des Barcamps war es, versteckte Teile in Alltagsgegenständen, wie zum Beispiel dem Smartphone, sichtbar zu machen und vor allem junge Mädchen so auf spielerische Weise für technische Berufe zu begeistern.

Außerdem war WAREMA mit einem Stand vertreten, bei dem unsere Studentinnen Carina Weidner, Vanessa Hörning und ich Schüler*innen und Lehrer*innen über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge im #teamwarema informierten.

Wir fanden den Tag mit euch super und bedanken uns bei allen für das große Interesse!